Menu

Liebe Buntgelaunte!

Uns erreichte die Frage der Käuferin eines Loopschals aus reiner Baumwolle. Danke, Sophie, dass Du Dich getraut hast 😉 !

„Ich komme irgendwie mit dem Wickeln des Schals nicht zurecht.
Habt Ihr einen Tipp für mich?“ 
💕

Natürlich wollen wir Dir weiter helfen, liebe Sophie :)

Wie kannst Du also Deinen Loopschal binden?

Alles aus Baumwolle…

Alle unsere Loopschals sind aus reinen Baumwollstoffen gefertigt (die Wintervariante ist zusätzlich mit einem Fleecefutter versehen).

Die Lieblingsmanufaktur hasst Plastik

  • Zu 100% natürliche Stoffe zu verwenden, das war eine bewusste Entscheidung: Zum einen versuchen wir, Plastik soweit es uns möglich ist, zu vermeiden. Wir übertreiben es dabei nicht, aber wenn wir die Wahl haben, kaufen wir plastikfrei bzw. Produkte in nachhaltiger Verpackung. Und aus diesem Grund verarbeiten wir besonders für die Loopschals, die Du den ganzen Tag lang direkt am Körper trägst, nur Stoffe ohne synthetischen Anteil. Wir sind davon überzeugt, dass das einen Beitrag zu Deiner und unserer Gesundheit und auch Deinem Wohlbefinden leistet.

Die Lieblingsmanufaktur macht Dich schön – von morgens bis abends

  • Ein weiterer Grund für Baumwolle ist seine Haptik, also wie griffig das Material ist… Uns ist wichtig, dass Du Dein Lieblingsstück einmal morgens „anziehen“ kannst und es dann seine Form behält. Dafür braucht das Material einen gewissen Griff, mit sehr weichen Stoffen und zudem synthetischen Stoffen wäre das nicht möglich.

Die Lieblingsmanufaktur und ihr Faible für Tradition und Geschichte

  • Und unser dritter und letzter Grund für die Verarbeitung von Stoffen aus reiner Baumwolle ist dieses schöne Gefühl, mit einem Material zu arbeiten, welches schon seit dem Mittelalter in Europa bekannt ist. Wusstest Du schon, woher die BAUMWOLLE ihren Namen hat? Schließlich wächst sie ja am Strauch und nicht am Baum. Es liegt an der Tatsache, dass sich die Pflanzensamen wie bei Bäumen über größere Distanzen ausbreiten können. Wir sind ein großer Anhänger von Tradition und Handwerk und so müssen es für uns einfach Baumwollstoffe sein 😉

Wie klappt das Loopschal binden am besten?

Wenn Du Dein neues Lieblingsstück aus der Lieblingsmanufaktur zugesandt bekommen hast, ist es zwar gebügelt, aber durch den Transport sehr gepresst. Dein Loopschal, der aus zwei aufeinander liegenden Stoffbahnen besteht, braucht nun unbedingt etwas Luft zwischen seinen Stoffbahnen, um schön am Hals zu liegen. Und jetzt kommt schon der absolut wichtigste Punkt:

  1. Trenne mit den Fingerspitzen diese beiden Stoffbahnen voneinander! Am besten „verschiebst“ Du die Stoffe so, dass das, was vorher die linke und rechte Außenkante des Schals war, dann in der Mitte liegt.Du kannst es auf dem Fotos gut an dem Knick in der Mitte des Schals erkennen. Keine Angst, dieser Knick ist nach dem Wickeln nicht mehr zu sehen. Doch Dein Lieblingsstück fällt auf diese Weise viel viel schöner :)
  2. Nun kannst Du Dir den Schal über den Kopf legen.
  3. Du überkreuzt ihn (eine Acht bilden) und ziehst ihn ein zweites Mal über den Kopf.
  4. Die entstandene Schlinge legst Du möglichst nah an Deinen Hals, um die verbleibende Stoffbahn erneut zu überkreuzen und wieder über den Kopf zu ziehen.
  5. Schlussendlich hast Du also drei Ringe, die Du nun so anordnest, dass es Dir gut gefällt.
  6. Und das Beste: Das, was Du nun gewickelt hast, hält dann den ganzen Tag :) Ist das nicht toll?

So, liebe Sophie, wir hoffen, dass unsere Erklärung zum Loopschal binden hilfreich ist. Nun auf zum bunten Wickeln – und viel Freude dabei!

Sollte Dir, liebe Buntgelaunte, noch etwas unklar sein, Du eine (auch andere) Frage haben, immer her damit 😉 Unsere Mission ist es, dass Dein Lieblingsstück seinem Namen auch wirklich gerecht wird. Wenn Du also Fragen hast, bitte melde Dich bei uns!

Bunte Grüße aus Deiner Lieblingsmanufaktur,
Anne & Sebastian

zu den Lieblingsloops

0 Kommentare

Neuen Kommentar abgeben

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder

  TOP