Menu

Egoistisch sein ist gut

Der Brief an das kleine Glück ist eine Serie der Lieblingsmanufaktur. Genau wie die bunten Lieblingsstücke mit Dir durch Deinen Alltag gehen, wollen auch wir, Sebastian und ich, Dich ein wenig durch Deinen Alltag begleiten. Und daher lassen wir Dich an unseren Gedanken teilhaben – zu Themen querbeet. Also so bunt – wie Du es von uns gewohnt bist. Hauptsache lebensfroh und inspirierend für Dich und Deinen Alltag 😉 Und richten uns dabei immer an das kleine Glück…

Liebes kleines Glück!

Wir sind uns sicher:

Egoistisch sein ist gut … und tut gut!

Und wir setzen gleich noch einen oben drauf:

Jeder ist egoistisch!

Denn auch wenn

  • Du völlig selbstlos nur an andere zu denken scheinst,
  • schnell Dich selbst vergisst,
  • immer „Ja“ sagst, obwohl Du „nein“ meinst,
  • stets nachgibst,
  • oft den Vorstellungen anderer hinterherläufst,
  • nie für Deine Ziele und Wünsche einstehst und
  • Dich lieber anpasst,

… dann ist das egoistisch – nochmal zur Erinnerung: Egoistisch sein ist dennoch positiv!

Warum selbst ständiges Ja-Sagen egoistisch ist…

Du denkst dabei trotzdem zuallererst an Deine eigenen Bedürfnisse. Du möchtest vielleicht gut dastehen, möchtest erreichen, dass andere weiterhin gut auf Dich zu sprechen sind. Du möchtest Deinen Lieblingsmenschen nicht verletzten oder gar verlieren. Das ist egoistisch – Du denkst dabei zunächst an Dich und Deine Wünsche :) Und das ist sehr positiv!

Vielleicht ziehst Du aus der Anerkennung, die Du für Dein Handeln erhältst, Deine Bestätigung. Deine Hilfsbereitschaft und Unterstützung sind toll! Oder Du hast diese kleinen Antreiber in Deinem Kopf: Das muss so sein und punkt. Doch…

Für ein erfülltes und glückliches Leben
muss es zuallererst Dir gut gehen, und dann den anderen!

Grundsätzlich lässt sich nämlich nur weitergeben, was Du selbst besitzt. Bist also Du selbst

  • energiegeladen,
  • entspannt,
  • motiviert oder
  • gutgelaunt,

kannst Du ganz einfach auch anderen helfen. Du trägst dann am Ende viel viel mehr Deiner Hilfsbereitschaft und Unterstützung in die Welt hinaus. Als glücklicher und zufriedener Mensch kannst Du einfach wesentlich mehr leisten. Hab also den Mut, auch einmal an Dich selbst zu denken oder  einfach „nein“ zu sagen.

Möchtest Du gern regelmäßig von uns lesen und inspiriert werden?

Du bist nun überzeugt: Egoistisch sein ist gut. Doch manchmal musst Du Dich dafür gegen die Meinung anderer stellen. Oder ganz einfach das tun, was DU für richtig hältst. Denk nur mal an all die großen Erfinder und Forscher. Sie alle mussten sich einst einfach durchsetzen und auf ihre innere Stimme vertrauen.
Doch ja, manchmal kommt sie sogar ohne Zutun Dritter einfach in uns selbst auf, diese innere Stimme:

„Du bist egoistisch!“
Schau auch mal nach den Anderen!
Denk nicht immer nur an Dich!
Das macht man nicht!

 

Was steckt hinter der Aussage „Du bist egoistisch!“?

Wenn ein Dritter Dir solch eine Aussage an den Kopf wirft, bewertet er/sie Dich damit. Er/Sie redet Dir rücksichtsloses Verhalten ein. Du wirst von Schuldgefühlen geplagt. Doch tatsächlich ist dieser Vorwurf an sich egoistisch. Verrückt, oder?
Der/Die Andere hat Erwartungen an Dich, die ihm/ihr zugutekommen sollen. Erwartungen, die Du aber in diesem Moment nicht erfüllen möchtest.

Wie mit dieser Kritik umgehen?

„Du musst zuallererst an die Anderen denken !“ Viele Deiner Lieblingsmenschen hängen an dieser Moral wie die Schnecke am Grashalm. Und so kann es Dir natürlich passieren, dass diese Anschuldigung, egoistisch zu sein, wie aus heiterem Himmel, in Dein Leben tritt.
Was wir Dir dann raten? Sage laut oder auch nur im Stillen zu Dir selbst: „Ich bin gerne egoistisch, weil es erst mir und dann Dir hilft. Gerne erfülle ich Deine Erwartungen und Wünsche, sobald ich dafür die Kraft gesammelt habe…“

Ja, ich möchte gern die Bunte Post lesen und mit Euch verbunden bleiben!

Eine kleine Warnung am Rande…

Ja, egoistisch sein ist gut. Aber natürlich gilt alles Gesagte für einen gesunden Egoismus. Es geht darum, Deinem persönlichen Weg zu folgen. Klar, dass Du dabei andere nicht ausnutzt, schädigst oder immer nur Deinen eigenen Vorteil suchst. Wenn Du Deinen Weg gehst, macht das nicht nur Dich selbst glücklich. Auch Deine Lieblingsmenschen um Dich herum profitieren. Weil Du zum Vorbild wirst, ihnen den Weg zeigst. Das macht wiederum Dich zufriedener und glücklicher. Du hast mehr Energie für weitere Unterstützung. Toll, oder?

Was die Welt der bunten Lieblingsstücke damit zu tun hat…

Die bunten Alltagsbegleiter aus der Lieblingsmanufaktur sollen für Dich immer wieder eine kleine Auszeit in Deinem Alltag sein. Sie erinnern Dich daran, für einen kurzen Moment inne zu halten. Wieder Kraft zu sammeln. Kurz an Dich und Deine Wünsche zu denken. Dich auf Deinen eignen Weg zurück zu besinnen. Und natürlich daran zu denken: Egoistisch sein ist gut!

Zeigt mir bitte die ganze Vielfalt der bunten Alltagsbegleiter!

Egal ob Du eines der farbenfrohen Schlüsselbänder zur Hand nimmst, Dich mit einem der bunten Schals im Schaufenster spiegelst oder das buntgelaunte Armband Dein Handgelenk schmückt. Ein Lieblingsstück wahrzunehmen soll eine Portion Glück und Lebensfreude in Deinen Alltag bringen. Es soll Dich erinnern, Dich an den kleinen Dingen des Lebens zu erfreuen und an Deinem Weg festzuhalten.  Denn … Buntgelaunt geht vieles leichter.

Komm auf die bunte Seite des Glücks!

Anne (& Sebastian)
aus der Lieblingsmanufaktur

PS: Eine Übersicht aller Briefe an das kleine Glück findest Du hier.

0 Kommentare

Neuen Kommentar abgeben

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder

  TOP